Jungenarbeit in Hamburg: Jungenarbeit Hamburg e.V.

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herzlich willkommen!

Sie befinden sich auf der Internetseite des Vereins Jungenarbeit Hamburg e.V.

Der Verein ist ein Zusammenschluss von pädagogischen Fachkräften, die in der Metropolregion Hamburg Jungenpädagogik fördern. Das Angebot des Vereins umfasst die Ausrichtung von Vernetzungstreffen, Fortbildungen und Veranstaltungen genauso wie die Zusammenarbeit mit politischen und behördliche Institutionen. 

5.Oktober 2016  Am 9.November 2016 organisieren wir in Kooperation mit der BAG Jungenarbeit einen Fachtag unter dem Motto: "Rechte Jungen! Eine Herausforderung für die Jungenarbeit" Die Veranstaltung wird in den Räumen des Jugendkulturzentrum am Stintfang (JUKZ, Alfred Wegener Weg 3, 20459 Hamburg) stattfinden. Wir laden herzlich dazu ein, an diesem Tag dabei zu sein! Verbindliche Anmeldungen sind unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Fax: 040 / 607 859 12 möglich. Das Faxformular befindet sich hier unter DOKU PDF!

Aus der Einladung:
In den letzten Jahren sind sowohl reaktionäre als auch nazistischen Ideen und Gruppen in politischen sowie religiös aufgeladenen gesellschaftlichen Feldern auf dem Vormarsch. Sei es in Form von rassistischen Übergriffen in Heidenau und Bautzen oder die Wahlerfolge der AfD in der gesamten Republik.
Sei es in der steigenden religiösen Radikalisierung bishin zu kämpfenden jungen Männern aus Deutschland in den Kriegsgebieten des sogenannten Islamischen Staates oder sog. Lebensschützer und „besorgte Eltern“.
 
In den meisten dieser Bewegungen sind Männer sichtbar überrepräsentiert. Auch in unserer Arbeit begegnen uns Jungen und junge Männer, die in den genannten Bewegungen Anschluss suchen und oder die sich an Versatzstücken der dahinterstehenden Gedankenwelten orientieren und bedienen.
Wie erklärt sich die Hinwendung von Jungen zu politisch-rechtslastigem Denken,
Entwürfen und Angeboten? Welche Irritationen und Verunsicherungen von Jungen werden hier angesprochen? Wie kann „rechter Männerpolitik“ aus der Sicht kritischer
Jungenarbeit begegnet werden? Was suchen die jungen Männer, die sich den Salafismus anschließen oder sich in reaktionären und neonazistischen Gruppierungen wiederfinden?

Wir wollen den Fachtag nutzen, um eine pädagogische Debatte um Fragen der „neuen“ Attraktivität von reaktionären Männer- und Frauenbildern aufgreifen und gemeinsam überlegen, wie wir diesen Phänomenen begegnen können.

 

"Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu
machen und Personen, die der neonazistischen Szene zuzuordnen oder
bereits durch sozialdarwinistische, antisemitische, rassistische,
völkische, nationalistische, (hetero)sexistische, trans*feindliche,
inter*feindliche oder sonstige menschenverachtende Äußerungen und/oder
Handlungen aufgefallen sind, den Zutritt zu der Veranstaltung zu verwehren."

Neuigkeiten

    • Fachtag Internetpornografie und Jugendsexualität

      25.9.2017 Internetpornografie und JugendsexualitätZusammen mit Selbst und Sicher e.V. und der Netzwerkmanagerin Kerngebiet Hamburg Nord organisiert Jungenarbeit…

    • Jungenaktionstag

         Beatboxen........Manga Comics zeichnen........Lagerfeuer mit Stockbrot.......coole Musik (DJ)...   Breakdance....Totem bauen.....Kletterwand.....leckeres Ess…

    • comMIT!ment ist online

      5.7.2017 - Das Projekt comMIT!ment sensibilisiert für die Notwendigkeit eines gleichberechtigten Zusammenleben aller Geschlechter und setzt sich für den Abbau p…

    • Neues Angebot in der Jobbörse

      21.6.2017  - Ein neues Arbeitsangebote in der Jobbörse: Die Stadt Ahrensburg sucht für die Jugendfreizeiteinrichtung Bruno-Bröker-Haus zur Verstärkung ihres Tea…

    • Grundlagenseminar Islam und Männerbilder muslimischer Jugendlicher

      02.02.2017 Ausgebucht!  Grundlagenseminar Islam und Männerbilder muslimischer JugendlicherDer Referent Jens Leutloff wird sowohl die Konfessionen des Islams, de…

 

Angebote des Vereins Jungenarbeit Hamburg e.V.

 

Unser Angebot:

Nutzen Sie unsere vielfältigen Kompetenzen für Ihr genderbewusstes

Projekt mit Jungen!

Wir bieten langjährige pädagogische Erfahrungen aus den Bereichen Schule, Jugendhilfe, KiTa und der Wissenschaft. Wir unterstützen Sie bei Planung, Durchführung und Evaluation eines für Sie passenden Angebotes.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

 

MenuRight-talkabout

Jungenarbeit Hamburg e.V. -  sexuelle Bildung

 

 

 

 

 

 

 

talk about ...

MenuRight-commitment

Das Projekt comMIT!ment

 

 

 

 

 

 

 

comMIT!ment

Jungenarbeit Hamburg e.V. - Ambulante Jugendhilfe

 

Kooperationspartner

  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
Mitglied im Paritätischen

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir sind Mitglied im