Eine Klassenreise ins Abenteuer …

Der Späher Eilige Eidechse machte seinem Namen alle Ehre, als er durch den dichten Wald rannte. Er war der schnellste aus der Sippe der Späher und war losgeschickt worden, um die anderen zu warnen. Vor dem großen Lagerplatz traf er auf die Medizinfrau Tanzende Trommel. „Er kommt!“, rief er schon von weitem. Sogleich ließ die Medizinfrau ihre Trommel erklingen, deren dumpfe Trommelschläge alle Brüder und Schwestern des Stammes der Mohaje zusammenrufen würden. „Der Sheriff! Der Sheriff kommt ins Lager!“

Eilige Eidechse und Tanzende Trommel sind keine Helden aus einem Abenteuerroman, sondern Emil und Tamara, die in die vierte Klasse einer Hamburger Grundschule gehen. Gemeinsam mit ihrer Klasse befinden sie sich auf einer Klassenreise, die sie nicht nur an einen anderen Ort geführt hat, sondern auch in eine andere Zeit.

Seit 14 Jahren bietet der gemeinnützige Verein Abenteuercamps – Umweltpädagogische Erlebnisreisen e.V. einwöchige Klassenreisen an, die Schulklassen auf eine Zeitreise ins Mittelalter oder in die Indianerzeit mitnehmen. Das pädagogische Team der Abenteuercamps besteht aus erfahrenen Pädagogen aus den Bereichen der Umwelt-, Erlebnis- und Genderpädagogik sowie aus Lehrkräften.

Auf einer Klassenfahrt mit den Abenteuercamps lernen die Kinder im Rahmen einer spannenden Spielgeschichte begeistert etwas über das Leben im Mittelalter oder den Alltag im Indianerlager. Sie zelten in der freien Natur, kochen über dem Feuer und lernen dabei die sie umgebende Umwelt mit ganz anderen Augen kennen und schätzen.

                                         

Das pädagogische Team der Abenteuercamps garantiert eine fachkundige Betreuung vor, während und nach der Klassenreise. Mit einem Klassenbesuch stimmen die Teamleiter die Klasse auf die Zeitreise ins Mittelalter oder in die Indianerzeit ein. Während der Klassenreise wird die Programmgestaltung von den Teamern des Vereins übernommen, die die Klasse durch das spannende Abenteuer führen. Auch nach dem gelungen Abschluss der Klassenfahrt können die Teamleiter die Lehrkräfte mit Ideen und Anregungen zur Nachbereitung der Fahrt unterstützen.

Die Klassenreisen werden von Ende Mai bis Mitte September angeboten. Die Teilnahmegebühr für eine Reise mit 4 Übernachtungen beträgt 135€/pro SchülerIn.
Es können auch Klassenreisen mit weniger Übernachtungen gebucht werden. Weitere Informationen gibt es unter www.abenteuercamps.de oder bei Wenzel Waschischeck unter 04535 2998535.

Ein Video der Abenteuercamps befindet sich hier!

Neuigkeiten

MenuRight-talkabout

Jungenarbeit Hamburg e.V. -  sexuelle Bildung

 

 

 

 

 

 

 

talk about ...

MenuRight-commitment

Das Projekt comMIT!ment

 

 

 

 

 

 

 

comMIT!ment

Jungenarbeit Hamburg e.V. - Ambulante Jugendhilfe

 

MenuRight-Literatur

Jungenarbeit Hamburg e.V. -  Literatur zu Jungenarbeit

 

 

 

 

 

 

 

Literatur zum Thema

Kooperationspartner

  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image