Was ist eigentlich Jungenarbeit? - Jungenarbeit Hamburg e.V.

 

Neuigkeiten - Aktuelles

pdf - Stellenausschreibung

Jungenarbeit Hamburg e.V. sucht ab sofort Sozialpädagoge/Sozialarbeiter
für die ambulante Jugendhilfe und die Initiierung einer nachbarschaftlichen
Männergruppe in Steilshoop im Rahmen des StoP-Projektes

1. Amb. Jugendhilfe:
• Hilfen zur Erziehung nach § 30, § 31 SGB VIII
• Mitgestaltung des Hamburger Jungenaktionstag
• soz. Gruppenarbeit

 

   2. StoP Projekt:
   • Initiierung einer Männergruppe in
      Hamburg Steilshoop im Sinne des
      StoP Handlungskonzept
   • Gemeinwesenarbeit, Leitung der
      Gruppe, Öffentlichkeitsarbeit


Grundlage unserer Arbeit ist ein geschlechterreflektierter Fokus auf Jungen, Mädchen und
Familien. Stichworte wie z.B. systemische Grundhaltungen, Empowerment,
Auseinandersetzung mit (partnerschaftl.) Machtverhältnissen sowie Ressourcenorientierung
sind für uns selbstverständliche Haltungsweisen. Wir legen Wert auf eine vertrauensvolle,
abwechslungsreiche offene Struktur und Zusammenarbeit.

Unser Anforderungsprofil:

  • (Fach-)Hochschulabschluss im pädagogischen Bereich
  • soziale und kommunikative Kompetenz, Systemische Blickweise
  • Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit Geschlechterverhältnissen und einer kultursensiblen Haltungt
  • Kommunikationsfähigkeit und sicheres Auftreten
  • Fähigkeit zu selbständiger, eigenverantwortlicher Arbeit und Teamarbeit
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • Interesse und Sensibilität für den Themenbereich Beziehungsgewalt und deren Folgen

Wir bieten:

  • Teilnahme an der Fortbildung zum StoP Handlungskonzeptes, ggf. weiterer Ausbau des Projektes (geplant)
  • Einen anspruchsvollen, abwechslungsreichen und im hohen Maß selbstorganisierten Arbeitsplatz
  • Vergütung nach Vereinbarung
  • HVV Monatskarte
  • Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung
  • Selbständiges Arbeiten in einem engagierten fachlichen Team
  • Ein achtsamen, fehlerfreundlichen gegenseitigen Umgang im Team

 Senden Sie Ihre Bewerbungen ab sofort (gerne per E-Mail) an die folgende Adresse:

 Jungenarbeit Hamburg e.V.
-Arnd Hildebrandt-
Bramfelder Straße 102 B
22305 Hamburg

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Direkt zu unseren Projekten