Was ist eigentlich Jungenarbeit? - Jungenarbeit Hamburg e.V.

 

Neuigkeiten - Aktuelles

Jungenarbeit Hamburg e.V. sucht ab 15.06.2019 einen (Sozial-)Pädagogen für

"comMIT!ment - Engagiert für Achtsamkeit, Vielfalt und Würde"

 

Die Arbeit des Vereins umfasst ein weites Spektrum an Arbeitsfeldern, u.a. genderbewusste Projekte an Schulen, Fortbildungen und Vernetzungstreffen für Fachkräfte und Hilfen zur Erziehung nach § 30 und § 31 SGB VIII. Wir legen Wert auf eine vertrauensvolle, abwechslungsreiche, offene Struktur und Zusammenarbeit.

Zur Umsetzung unseres patriarchatskritischen und antirassistischen Bildungsprojekts comMIT!ment in Schleswig-Holstein suchen wir zum 15.06.2019 einen neuen Kollegen mit bis zu 30 Wochenstunden. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31. Januar 2020. Eine Verlängerung der Projektlaufzeit wird angestrebt.

Wir möchten besonders Männer, die sich nicht heterosexuell verorten, ebenso wie Männer mit Migrationsbiographie/-geschichte, People of Color sowie Schwarze Menschen zu einer Bewerbung ermutigen.


Unser Anforderungsprofil:

  • Hochschulabschluss im pädagogischen Bereich oder vergleichbarer Abschluss
  • mit entsprechender Berufserfahrung
  • kommunikative und transkulturelle Kompetenzen sowie sicheres Auftreten
  • Erfahrungen in der gewaltpräventiven Jungenarbeit und in der Projektevaluation
  • Bereitschaft zur kritischen Auseinandersetzung mit Männlichkeiten und
  • Geschlechterverhältnissen
  • Erfahrungen in der rassismuskritischen, empowernden Bildungsarbeit
  • Fähigkeit zu selbständiger, eigenverantwortlicher Arbeit und Teamarbeit
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  •  

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • die Konzeption und Durchführung von patriarchatskritischen Ausbildungen
  • jugendlicher Multiplikatoren
  • die Ausgestaltung von Kooperationen mit Schulen und Häusern der Jugend
  • die Begleitung genannter Multiplikatoren bei der Konzeption und Durchführung
  • ihrer freiwilligen patriarchatskritischen Arbeit
  • Elternarbeit
  • die Teilevaluation des Projekts

Wir bieten:

  • einen anspruchsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • Vergütung nach Vereinbarung
  • HVV Monatskarte
  • Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung
  • selbständiges Arbeiten in einem engagierten Team

Senden Sie uns Ihre Bewerbungen gerne bis zum 29.5.2019 per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Stellenausschreibung als PDF.

Direkt zu unseren Projekten