Termine zur geschlechterbewußten Jungenarbeit und geschlechtssensible Pädagogik - Jungenarbeit Hamburg e.V.

 

Termine

Drucken

Selbstverletztendes Verhalten - Ein Jungenthema?

Veranstaltung

Titel:
Selbstverletztendes Verhalten - Ein Jungenthema?
Wann:
Mi, 29. Mai 2013, 18:00 h - 20:00 h
Wo:
Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwickl - Hamburg
Veranstaltungsart:
Diskussionsveranstaltung
Organisator_innen:
Jungenarbeit Hamburg e.V.

Beschreibung

Selbstverletzendes Verhalten gilt vor allem in der Pubertät als typisches Mädchenphänomen. Jungen hingegen -so die gängige Annahme - richten ihre Aggressionen nach außen und verletzen eher andere als sich selbst.
Entspricht dieses Bild der Wirklichkeit? Versperrt uns diese Sicht den Blick auf die Leidenssituationen und vielfältigen Selbstverletzungen von Jungen?
Grundsätzlich gefragt: Ist das ein Jungenthema? Prof. Harry Friebel sagt „Ja, es ist auch ein Jungenthema“. Er eröffnet den Abend mit einem kurzen Vortrag und stellt seine Thesen zur Diskussion. Gesamtgesellschaftlich werden Männlichkeiten immer vielfältiger. Dies ist positiv, da es auch Jungen mehr Möglichkeiten eröffnet. Stehen Jungen trotzdem unter einem steigenden Druck, einem bestimmten Bild von Männlichkeit gerecht zu werden? Den theoretischen Einstieg verknüpfen wir mit Erfahrungen aus der pädagogischen, psychologischen und medizinischen Praxis. Dabei wollen wir diskutieren, was es braucht, um Jungen davon abzuhalten sich selbst zu verletzen bzw. wie Jungen geholfen werden kann, die sich selbst verletzen.

Weitere Organisatoren der Veranstaltung sind:
Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung und umdenken - Heinrich Böll Stiftung Hamburg

Mit: Prof. Dr. Harry Friebel Uni Hamburg
PD Dr. D. Seifert Institut für Rechtsmedizin, UKE
Und PädagogInnen aus Schule und Jugendarbeit

Moderation: Jörn Dobert umdenken Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg e.V.

Dateien

Download Einladung


Veranstaltungsort

Standort:
Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwickl - Webseite
Straße:
Felix-Dahn-Straße 3
Postleitzahl:
20357
Stadt:
Hamburg
Land:
Germany
Direkt zu unseren Projekten