Termine zur geschlechterbewußten Jungenarbeit und geschlechtssensible Pädagogik - Jungenarbeit Hamburg e.V.

 

Termine

Drucken

Intergeschlechtlichkeit – der dritte Personenstand

Veranstaltung

Titel:
Intergeschlechtlichkeit – der dritte Personenstand
Wann:
Di, 22. Oktober 2019, 16:00 h - 19:00 h
Wo:
Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwickl - Hamburg
Veranstaltungsart:
Fortbildung

Beschreibung

Rein statistisch dürfte es in fast jeder Schule inter- und transgeschlechtliche Menschen geben. Beratungsanfragen aus Schulen bestätigen dies. Inzwischen ist es möglich, den Personenstand „divers“ zu wählen. Trotzdem wird sowohl von Lehrkräften als auch in Unterrichtsmaterialien überwiegend von dem Konzept weiblich – männlich,  Mädchen –Junge ausgegangen. Damit bleiben intergeschlechtliche Menschen unsichtbar. Da die meisten Lehrkräfte und schulischen Fachkräfte wenig Wissen über Intergeschlechtlichkeit und den Unterschied zwischen Trans- und Intergeschlechtlichkeit haben, wird Lucie G. Veith dazu Grundlegendes erläutern. Zusammen mit Ursula  Rosen wird sie darstellen, wie Intergeschlechtlichkeit in Schulen sichtbar gemacht werden kann und warum dieses notwendig ist.
Ursula Rosen stellt außerdem mit konkreten Materialien den Unterrichtsbezug her.


Anmeldung
über TIS: http://tis.li-hamburg.de unter der Veranstaltungsnummer 1932S1901
Falls Sie keinen TIS - Zugang haben, ist einen Anmeldung per Email möglich über:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ort: Landesinstitut Hamburg, Felix-Dahn-Str. 3, 20357 Hamburg
Termin: am 22. Oktober 2019 von 16.00 – 19.00 Uhr.
Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Wilfriede Magerfleisch, Tel: 42 88 42-941
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Veranstaltungsort

Standort:
Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwickl - Webseite
Straße:
Felix-Dahn-Straße 3
Postleitzahl:
20357
Stadt:
Hamburg
Land:
Germany
Direkt zu unseren Projekten