Was ist eigentlich Jungenarbeit? - Jungenarbeit Hamburg e.V.

 

Neuigkeiten - Aktuelles

Jungenarbeit Hamburg e.V. sucht ab sofort
Mitarbeitende für die ambulante Jugendhilfe und Projektarbeit

für folgende inhaltliche Arbeitsbereiche:
Ambulante Jugendhilfe:
   - Hilfen zur Erziehung nach § 30, § 31 SGB VIII
   - Kooperationsprojekt „GruLeLe“

Projekt und Netzwerkarbeit:
   - Präventionsangebote an Schulen
    - Vernetzung, Netzwerkarbeit

Ein Mitarbeiter aus dem Bereich der ambulanten Jugendhilfe und Projekten nutzt seine Elternzeit. Gut für den Mitarbeiter und gut für uns als Träger. Somit suchen wir jemanden für die Übernahme dieser laufenden Hilfen im Rahmen der Elternzeit und planen perspektivisch mit Ihnen sehr gerne weiter für eine grundsätzliche Verstärkung des ambulanten Jugendhilfeteams.

Jungenarbeit Hamburg e.V zeichnet aus, dass wir Wert auf flache Hierarchien innerhalb des Trägers legen. Beteiligung in vielen Bereichen der Trägerentwicklung gibt dir die Möglichkeit aktiv teilzuhaben um deine Arbeit zu gestalten. Grundlage unserer Arbeit ist ein geschlechterreflektierter Fokus auf Jungen, Mädchen und Familien. Stichworte wie z.B. systemische Grundhaltungen, Empowerment, Auseinandersetzung mit (partnerschaftl.) Machtverhältnissen sowie Ressourcenorientierung sind für uns selbstverständliche Haltungsweisen.
Wir arbeiten bei Bedarf nach dem Crossworkansatz und mit den individuellen Biografien unserer Klient_innen sowieso.
Wir haben ein umfassendes Wissen im Hinblick auf Autismus Spektrum Störungen sowie Fetalem Alkohol Spektrum Störungen.
Wir fokussieren den gleichen Lohn nach Arbeitszeit für alle Kolleg*innen inkl. der Leitungsebene.
Darüber hinaus setzen wir einen besonderen Wert darauf, uns als Kolleg*innen auf Augenhöhe zu begegnen, um gemeinsam eine gute Arbeitsatmosphäre zu gewährleisten.

Wir suchen jemanden mit:

  • (Fach-)Hochschulabschluss im pädagogischen Bereich
  • sozialer und kommunikativer Kompetenz mit der Systemische Blickweise
  • Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit Geschlechterverhältnissen und einer kultursensiblen
    Haltung
  • Kommunikationsfähigkeit und sicheres Auftreten
  • Fähigkeit zu selbständiger, eigenverantwortlicher Arbeit und Teamarbeit


Aufgrund der zu vertretenden Fälle im Bereich der ambulanten Jugendhilfe suchen wir jemanden, der sich männlich definiert.

Wir bieten:

  • Selbständiges Arbeiten in einem engagierten fachlichen Team mit unterschiedlichsten fachlichen
    Hintergründen und Qualifikationen
  • Einen achtsamen, fehlerfreundlichen gegenseitigen Umgang im Team, kein „Top down“ Träger
  • Einen anspruchsvollen, abwechslungsreichen und im hohen Maß selbstorganisierten Arbeitsplatz
    mit individueller Arbeitszeitgestaltung
  • Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung
  • Möglichkeit eigene Projektideen zu entwickeln und durchzuführen
  • Vergütung nach Haustarif, HVV Monatskarte, Betriebliche Altersvorsorge, Edenredkarte
  • Ein sich weiter entwickelnden Träger an dem aktiv mitgestaltet werden kann.

Senden Sie Ihre Bewerbungen ab sofort (gerne per E-Mail) an die folgende Adresse:

Jungenarbeit Hamburg e.V.
- Arnd Hildebrandt -
Bramfelder Straße 102 B
22305 Hamburg
0175 / 9920526
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Melden Sie sich sehr gerne bei Rückfragen!

Direkt zu unseren Projekten