Jobbörse der geschlechterbewußten Jungenarbeit und geschlechtssensible Pädagogik - Jungenarbeit Hamburg e.V.

 

Jobbörse

In unserer Jobbörse veröffentlichen wir Stellenanzeigen aus der Metropolregion Hamburg, die einen Arbeitsschwerpunkt in der geschlechterbewussten Jungenarbeit/Jungenpädagogik haben.

Gerne nehmen wir Ihre Stellenanzeige mit auf und veröffentlichen Sie an dieser Stelle.

 

Der Verband Kinder- und Jugendarbeit Hamburg e.V. (VKJH e.V.) sucht für seinen Jugendclub Burgwedel in Hamburg-Schnelsen zu sofort für eine 31 Std./Woche

eine(n) Sozialpädagogen/Sozialpädagogin

Die Bezahlung erfolgt in Anlehnung an TV-L 9.

Die Stelle ist als Vertretung für den Erziehungsurlaub einer Mitarbeiterin zunächst befristet bis zum 15.07.2019

Der Jugendclub Burgwedel bietet eine vielfältige Palette an Angeboten und Projekten für Kinder und Jugendliche vom Ende der Grundschulzeit bis zum heranwachsenden Alter im Norden von Schnelsen. Die Kernarbeitszeit liegt von Montag bis Freitag jeweils nachmittags und abends. Die grundsätzliche Bereitschaft zu Wochenendarbeiten wird vorausgesetzt.

Voraussetzungen:

Erfahrungen in der offenen Jugendarbeit wie Beratung, Gruppenangebote und Gremienarbeit. Begleitung bei Ausflügen und Reisen. Selbstständiges Arbeiten, Teamfähigkeit und der Führerschein Klasse B.

Weitere Infos zu uns und unserer Tätigkeit finden sich auf der Homepage des Jugendclubs: jc-burgwedel.de bzw. können telefonisch unter 040-550 17 46 erfragt werden.

Wir freuen uns auf deine schriftliche aussagefähige Bewerbung, die bitte an den Jugendclub Burgwedel, Königskinderweg 67, 22457 Hamburg oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! versendet werden sollte.

 

Attraktiver Nebenjob im Frauenhaus Norderstedt 
Zur Unterstützung unserer Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen im Frauenhaus Norderstedt suchen wir eine männliche, pädagogische Honorarkraft.
Die Arbeit umfasst einen Nachmittag ( 4 Stunden pro Woche) und wir mit 23,00 € pro Stunde vergütet.
Wir wünschen uns einen Mann, der Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hat.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter Frauenhaus Norderstedt 040 - 529 66 77


 

Das Kinder- und Jugendhaus St. Josef in Bad Oldesloe sucht Menschen für eine besondere Herausforderung zu sofort später für eine Jungenwohngruppe „Albatros“ in Bad Oldesloe eine/n Diplomsozialpädagogen/in, Diplomsozialarbeiter/in oder Heilpädagogen/in, Diplompädagoge/in, Erzieher/innen, Heilerzieher/innen, o.ä. Das Kinder- und Jugendhaus St. Josef in Bad Oldesloe ist eine Einrichtung der stationären Jugendhilfe in Trägerschaft des Erzbischöflichen Stuhles zu Hamburg. In 14 verschiedenen Wohngruppen leben bis zu 150 Kinder und Jugendliche, junge Erwachsene und Mütter/Väter mit 1-2 Kindern. Zum pädagogischen Angebot gehören neben Regelgruppen eine Mädchen- und eine Jungengruppe, ein Mutter/Vater-und-Kind-Bereich, ein 5-Tage-Angebot und ein Verselbständigungsbereich sowie die Betreuung unbegleiteter minderjähriger Ausländer. Sie arbeiten in einem multiprofessionellen Team im Rund-um-die Uhr Dienst.
Wir erwarten:
• Eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/in oder eine vergleichbare Ausbildung (s.o.)
• Erfahrung im Umgang mit stark verhaltensoriginellen und traumatisierten Jungen
• Umfassende Kenntnisse des SGB VIII (KJHG); Erfahrung in der stationären Jugendhilfe;
• Krisen- und Konfliktkompetenz
• Freude am Umgang mit jungen Menschen, Kreativität und Teamgeist
• Bereitschaft zur Nachtbereitschaft, Wochenend- und Feiertagsdienst
• Flexibilität und Eigenständigkeit
• Führerschein
• Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses, Erste-Hilfe-Bescheinigung, Belehrung nach § 43 Infektionsschutzgesetz, Hepatitis-Impfungen
• Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche

Wir bieten:
• Ein vielseitiges Arbeitsfeld mit Eigenverantwortung
• Ein motiviertes und motivierendes Team
• Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes
• Supervision, Fort- und Weiterbildung

Bewerbungen richten Sie bitte an das Kinder- und Jugendhaus St. Josef,
Birgit Brauer, Wendum 4; 23843 Bad Oldesloe; Tel.: 04531 / 173514;  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Nähere Informationen zur Tätigkeit erhalten Sie bei Birgit Brauer, Tel.: 04531 / 173514 und Stefan Götting 04531-173549

 

basis & woge e.V. in Hamburg ist ein staatlich anerkannter Träger im Bereich sozialpädagogischer und gesundheitspräventiver Arbeit, Dienste und Hilfen für junge Menschen in Krisensituationen sowie Menschen mit Migrationsgeschichte. Für unser Projekt
SelbstSicherSein – Wer bin ich und wie will ich sein? Prävention und Beratung zu religiös begründeter Radikalisierung von Kindern und Jugendlichen ab acht Jahren
suchen wir zum 01. August 2018 oder früher eine*n Sozialpädagog*in, Kindheitspädagog*in oder vergl. Qualifikation Ihre Aufgaben im Arbeitsbereich:

  • Konzipierung und Umsetzung von pädagogischen Gruppenangeboten mit präventiver Wirkung für die Zielgruppen Kinder und Jugendliche ab acht Jahren
  • Konzipierung und Umsetzung empowermentorientierter Angebote für Eltern zur Stärkung der Erziehungskompetenzen
  • Themen- und zielgruppenspezifische Beratung
  • Netzwerkarbeit /Kooperation mit anderen relevanten Institutionen vor Ort
  • Fachliche Beratung der Netzwerkpartner bei der Konzeption und Umsetzung von Maßnahmen vor Ort
  • Mitarbeit im Hamburg weiten Beratungsnetzwerk
  • Dokumentation der Projektergebnisse

Wir wünschen uns eine/n Kolleg*in mit:

  • Abschluss im Bereich der Sozialen Arbeit oder in vergleichbaren Bereichen
  • Erfahrungen und Kompetenzen in der pädagogischen Arbeit, insbesondere im Bereich der Jungenarbeit /Präventionsarbeit /inklusiven Pädagogik
  • Erfahrungen und Kompetenzen in der Konzipierung und Umsetzung von Angeboten für Grundschulkinder, u.a. für Kinder mit herausfordernden Verhaltensweisen
  • Erfahrungen und Kompetenzen in der Zusammenarbeit mit Eltern /Erziehungsberechtigten
  • Erfahrungen und Kompetenzen in der Beratungsarbeit
  • Interkulturelle und interreligiöse Kompetenzen

Wir bieten:

  • Eine 100% oder 75 %-Stelle befristet bis 31.Dez. 2019, vorbehaltlich der Bewilligung der jährlichen Fördermittel
  • Eingruppierung in Anlehnung an den TV-L
  • Fortbildung, Supervision
  • Zuschuss zum HVV-Profi-Ticket
  • Eine herausfordernde, spannende Aufgabe in einem netten, interkulturellen und interdisziplinären Team

Bewerbungen von Kolleg*innen mit Migrationsgeschichte sind ausdrücklich erwünscht!
Schriftliche Bewerbungen ohne Foto bitte bis zum 01. Juli 2018 per Email an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Für telefonische Rückfragen: 040-39 84 26-41

 

Der Mensch steht bei der AWO Hamburg im Mittelpunkt. Bei uns ist Vielfalt Programm. Wir bieten moderne soziale Dienstleistungen für Kinder, Jugendliche und Familien ebenso wie für ältere Menschen – unabhängig von Religion, Herkunft oder Geschlechterzugehörigkeit. Toleranz und Solidarität sind nur einige unserer gelebten Werte. Mit über 1.450 Mitarbeitenden und rund 130 Einrichtungen und Projekten gehören wir zu den 50 größten Arbeitgebern in der Hansestadt.

Für das Kinderspielhaus „Kiebitz“ suchen wir eine*n Erzieher*in

Beginn und Einrichtung: Wöchentliche Arbeitszeit und Aufgabenbereich: 01.05.2018 oder zu einem späteren Zeitpunkt
Kinderspielhaus „Kiebitz“ (Neu Allermöhe) 39 Stunden / Woche, Betreuung von Kindern (2-14 Jahre) in der offenen Kinderarbeit

Das bieten wir:

  • ein familienfreundliches Unternehmen (ausgezeichnet mit dem Hamburger Familiensiegel)
  • Tarifliche Bezahlung
  • Individuelle und passgenaue Weiterbildung
  • Vergünstigtes HVV-ProfiTicket
  • Unterstützung bei der Suche nach einem Kita-Platz
  • kostenlose Nutzung der AWO Lifebalance-Angebote

Das wünschen wir uns von Ihnen:

  • Ausbildung: staatl. Anerkennung Erzieher*in
  • Erfahrung in der Arbeit mit Kindern aus verschiedenen Kulturkreisen wünschenswert
  • Zusammenarbeit mit Eltern
  • Bereitschaft zur konstruktiven Auseinandersetzung mit neuen Angeboten in der offenen Kinderarbeit
  • Eigenverantwortliches Handeln und teamorientiertes Arbeiten
  • Flexibilität und Kreativität
  • gute Kommunikationsfähigkeit
  • Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der Öffnungszeit (täglich 09:00-18:00 Uhr)

Die Identifikation mit den Leitsätzen und den pädagogischen Grundwerten der AWO ist Voraussetzung für die
Einstellung. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt
eingestellt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an
Kinderspielhaus „Kiebitz“
Frau Amke Heyen
Konrad-Veix-Stieg 3b
21035 Hamburg
Oder per mail an: mailto: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Weitere Informationen finden Sie unter: www.awo-hamburg.de oder www.zur-awo.de

 

Honorarmitarbeiter für die Gruppenarbeit mit Jungen gesucht

Der Jugendclub Eimsbüttel ist eine Einrichtung der Offenen Kinder und Jugendarbeit mitten in Eimsbüttel/Kerngebiet und bietet für Mädchen, Jungen und Jungerwachsene im Alter von 10 bis 20 Jahren vielseitige Erfahrungs-, Lern- und Gestaltungsmöglichkeiten an.  Zu den Angebotsschwerpunkten des Jugendclubs  gehören der ‚Offene Treff‘, Gruppenangebote, Ferienprogramme, Freizeiten und Veranstaltungen, individuelle Hilfe und Beratung, Hausaufgabenhilfe sowie Kooperationsangebote (Neigungskurse) mit Schule.
Für die Kooperationsangebote  mit Schule suchen wir ab sofort zur Mitwirkung im ‚Team Jungenarbeit‘ eine kompetente Fachkraft (auch in Ausbildung) mit Engagement und Einfühlungsvermögen für die Gruppenarbeit mit 10-14-jährigen Jungen.
Die Arbeitszeit umfasst  ca. 6 - 9 Stunden an zwei Nachmittagen pro Woche.
Weitere Infos unter
Telefon: 040-40 33 53
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Direkt zu unseren Projekten