Termine zur geschlechterbewußten Jungenarbeit und geschlechtssensible Pädagogik - Jungenarbeit Hamburg e.V.

 

Termine

Drucken

Die Antifeministische Männerrechtsbewegung - Ihre Aktivitäten und mögliche Gegenstrategien

Veranstaltung

Titel:
Die Antifeministische Männerrechtsbewegung - Ihre Aktivitäten und mögliche Gegenstrategien
Wann:
Mi, 20. November 2013, 19:00 h - 21:00 h
Wo:
Hamburger Botschaft - Hamburg
Veranstaltungsart:
Diskussionsveranstaltung
Organisator_innen:
umdenken Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg e.V.

Beschreibung

Feministische Blogs, Blogs für Geschlechterdiskurse, Foren der emanzipatorischen Männerbewegungen und -politiken - all diese Plattformen wurden in den vergangenen Jahren wiederholt von antifeministischen Männerrechtlern angegriffen. "Hate Speech" in Form von koordinierten Hasstiraden in mehreren Foren gegen einzelne Aktivist_innen und Forscher_innen und die Stilisierung DER Männer als Opfer gehören dabei zum Standard.

Hinrich Rosenbrock, Autor der Studie "Die Antifeministische Männerrechtsbewegung", gibt einen Einblick in die Strukturen und Denkweisen der Antifeministen. Er geht auch auf aktuelle antifeministische Tendenzen in den Medien ein. Kathrin Ganz, Autorin einer Studie zu feministischer Netzpolitik, berichtet über die Erfahrungen, die Onlinefeministinnen mit den Antifeministen machen. Wir wollen diskutieren, welche Strategien im Umgang mit den Antifeministen sinnvoll sind.

Mit:
Kathrin Ganz - Politikwissenschaftlerin, Bloggerin, Hamburg
Hinrich Rosenbrock Soziologe, Universität Marburg
Moderation:
Jörn Dobert umdenken Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg e.V.


Eintritt / Hausordnung Zur Veranstaltung können aus organisatorischen Gründen nur Teilnehmende eingelassen werden, die eine Anmeldebestätigung erhalten haben und sich auf Nachfrage ausweisen können. Bild- und Tonaufnahmen sind nur mit ausdrücklicher Erlaubnis der Veranstaltenden gestattet. Die Veranstaltenden behalten sich vor, Personen, die den Ablauf der Veranstaltung stören und dies nach Aufforderung nicht einstellen, des Saales zu verweisen.

Gefördert von der Landeszentrale für politische Bildung Hamburg


Veranstaltungsort

Standort:
Hamburger Botschaft
Straße:
Sternstraße 67
Postleitzahl:
20357
Stadt:
Hamburg
Land:
Germany
Direkt zu unseren Projekten