Termine zur geschlechterbewußten Jungenarbeit und geschlechtssensible Pädagogik - Jungenarbeit Hamburg e.V.

 

Termine

Drucken

Jungenpädagogische Arbeit an Schule starten (Teil 1)

Veranstaltung

Titel:
Jungenpädagogische Arbeit an Schule starten (Teil 1)
Wann:
Di, 19. März 2013, 16:30 h - 19:30 h
Wo:
Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwickl - Hamburg
Veranstaltungsart:
Fortbildung
Organisator_innen:
Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung

Beschreibung

Dieses Angebot ist offen für Alle die an Hamburger Schulen pädagogisch mit Jungen arbeiten!

Veranstaltungsnummer: 1331G2402

Auffällige bzw. störende Jungen rücken in der Schule und in der Forschung immer mehr in den Fokus. Schlagwörter dabei sind u.a.: "Jungen als Bildungsverlierer", "Jungengewalt" usw. In der außerschulischen Jugendarbeit existieren bereits eine Vielzahl von Ansätzen für die Arbeit mit Jungen, die Schule hingegen tut sich bislang noch schwer damit, konkrete Antworten bzw. Lösungen auf die Bildungsmisserfolge von Jungen zu finden. Zu häufig bleibt die Schule in einer einseitigen Defizitzuschreibung gegenüber den Jungen verhaftet, ohne sich ihrer pädagogischen und didaktischen Verantwortung zu stellen. Leitfragen dieses Seminars sind: Welche methodischen und didaktischen Möglichkeiten gibt es Jungen in Schule gerechter zu werden? Was muss ich bedenken, wenn ich mit jungenpädagogischer Arbeit in meiner Schule beginnen möchte? (System/ Planung) Was kann ich konkret mit Jungen machen? (Methoden der Jungenpädagogik) Wie baue ich eine Jungengruppe auf?


Veranstaltungsort

Standort:
Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwickl - Webseite
Straße:
Felix-Dahn-Straße 3
Postleitzahl:
20357
Stadt:
Hamburg
Land:
Germany
Direkt zu unseren Projekten